Lösungen,

die überzeugen

Sitzmodule

Sitzmodule heutiger Automobile zeichnen sich durch eine Vielzahl von Funktionen aus. Fehrer arbeitet ständig an neuen Lösungen und macht die Integration von zusätzlichen Features serienreif.

Technik und Design stehen genauso im Vordergrund wie die Sicherheit der Fahrzeuginsassen.
Unsere Produkte werden nach neuesten Verfahren bei uns „inhouse“ entwickelt und produziert.

 

Von der Idee bis zur Serie: Fehrer deckt die komplette Wertschöpfungskette ab.

 

Lösungen, die faszinieren

Multifunktionale Armlehnen

Unsere Mittelarmlehnen finden Einsatz in einer Vielzahl von Fahrzeugen. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Ausführungen, für die Fehrer je nach Kundenwunsch das optimale Ergebnis bietet - von der einfachen Ausstattungsvariante bis hin zur High-End Version. Mit Features wie Cupholder, Staufach oder Durchladesystem tragen Fehrer Mittelarmlehnen entscheidend zum Fahrkomfort der Fahrzeugpassagiere bei.


Konsolen

Die variable Gestaltung des Fahrzeuginnenraums gewinnt zunehmend an Bedeutung. Der Kunde kann heute den Innenraum seines Autos individuell konfigurieren. So kann er im Fondbereich zwischen Mittelarmlehne oder Mittelkonsole wählen. Hierzu liefert Fehrer maßgeschneiderte Lösungen für den Automobilhersteller. Neben kompletten Konsolensystemen produziert Fehrer auch Einzelkomponenten für Konsolen wie z.B. Abdeckungen oder Verkleidungsteile.


Seitenteile

Seitenteile von Fehrer finden Einsatz im Rücksitzbereich eines Fahrzeugs mit zwei- oder dreigeteilt umklappbaren Rückenlehnen. Je nach Konstruktion und Design setzt Fehrer unterschiedliche Produktionsverfahren ein, angefangen von konventionell verpolstert bis hin zum In-situ Verfahren (Hinterschäumen). Auf Wunsch können zusätzliche Funktionen wie z.B. Airbagsysteme integriert werden - so tragen Seitenteile zum aktiven Schutz der Fahrzeuginsassen bei.


Sitzmontierte Armlehnen (SMA)

Hohe Belastbarkeit bei gleichzeitig kompakter Bauform – diese einfache Formel war die Herausforderung bei der Entwicklung der SMA. Fehrer hat ein modulares System entwickelt, das trotz kompakter Bauweise wie ein Muskelprotz wirkt und alle Spezifikationen mühelos erfüllt. Ein weiterer Vorteil der Fehrer SMA ist das hohe Maß an Designfreiheit, dass es den Entwicklern ermöglicht, Kundenwünsche flexibel umzusetzen.


 

Technologie- und Funktionsintegration

 

Funktionsintegration
(Cup Holder, Durchlade-
systeme)

 

 

Funktionsintegration
(Airbag-Systeme,
Heizelemente)

 

 

Funktionsintegration
(integrierte Kopfstütze)

 

 

konventionell
verpolstert

 

 

In-situ
(Hinterschäum-
Technologie)